AGB/Rechtliche Hinweise/Disclaimer

In dieser Datei sind die AGBs der Goetz Dekorationsgesellschaft hinterlegt, AGB Goetz Dekorationgesellschaft

1. Geltungsbereich

Die nachfolgenden AGB gelten nur für den Online-Kauf.

2. Warenbeschaffenheit

Blumen sind ein Naturprodukt und können in Details abweichen von der Darstellung im Goetz-Webshop. Daher wird vereinbart, dass leichte Abweichungen der gelieferten Blumen von den dargestellten Blumensträußen als vollständige Erfüllung anzusehen sind. Die Anzahl der abgebildeten Blumen ist nicht verbindliche Vertragsgrundlage. Die Blumensträuße sind als beispielhafte Gesamtkomposition zu sehen. Die Kaufvereinbarung umfasst einen Blumenstrauß in der Art und Güte, wie dargestellt.

3. Frischegarantie

Die Goetz Dekorationsgesellschaft garantiert Ihnen die Frische der Blumen (gelieferten Ware).

4. Erfüllung

Wenn jahreszeitlich bedingt oder angebotsbedingt eine Lieferung nicht möglich ist, so ist die Goetz Dekorationsgesellschaft mbH berechtig vom geschlossenen Vertrag zurück zu treten, bzw. eine Vertragsannahme abzulehnen. In diesem Falle wird die durchgeführte Zahlung unverzüglich an den Auftraggeber zurück überwiesen.

Durch die Lieferung des angegebenen Ersatzwunsches wird eine Erfüllung des Vertrages herbeigeführt.

4. Ersatzwunsch –Erfüllung

Durch die Lieferung des angegebenen Ersatzwunsches wird eine Erfüllung des Vertrages herbeigeführt.

5. Vertragsschluss / Vertragsdurchführung

Der Vertrag wird erst wirksam angenommen, wenn die Goetz Dekorationsgesellschaft mbH das Angebot des Auftraggebers annimmt. Im Internet findet im juristischen Sinne kein Angebot statt, sondern nur eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots. Der Kunde übermittelt das Angebot. Die Vertragsannahme wird durch eine Bestätigungsemail der Goetz Dekorationsgesellschaft mbH durchgeführt; spätestens am Folgetag. Die Zahlung per paypal oder auf einem anderen Zahlungsweg bewirkt dementsprechend keinen Vertragsschluss.

6. Leistungsort

Die Goetz Dekorationsgesellschaft leistet und liefert grundsätzlich nur innerhalb des Stadtgebiets der Freien und Hansestadt Hamburg. Wenn außerhalb von Hamburg mit einer Lieferung erfüllt werden soll, bedarf es einer gesonderten Vereinbarung.

7. Leistungszeit

a) Einzelblumensträuße
Die Auslieferung der Waren erfolgt innerhalb von 36 Stunden nach der Bestellung; in der Regel am nächsten Werktag. Bei Bestellungen am Freitag bis 15 Uhr, kann eine Auslieferung am Samstag vormittag erfolgen. Danach erst am Montag der Folgewoche.

Wenn die Ware nicht sofort verfügbar ist, kann einseitig vom Auftragnehmer aufgelöst werden. Es erfolgt darüber eine unverzügliche Benachrichtigung des Auftraggebers.

Aus organisatorischen Gründen kann die Belieferung von Blumensträußen nur an den Werktagen von Montag bis Freitag erfolgen. Eine Lieferung am Wochenende ist möglich am Samstag vormittag und nach besonderer Absprache.

b) Einzelne Trauerfloristik Kreationen
Es gilt das Gleiche wie unter 7a) der AGB Goetz Dekorationsgesellschaft mbH.

c) Monats- Dauer-Belieferungen von Floristik für Geschäftskunden und Privatkunden
Zu Beginn der Dauerbelieferung wird regelhaft ein kostenloses Beratungsgespräch geführt von einem Floristen der Goetz Dekorationsgesellschaft mbH. Dann wird der Beginn und Intervall des Leistungszeitraumes festgelegt.

8. Lieferspesen

a) Blumensträuße
Der Auftraggeber übernimmt die Verantwortung und Haftung für die korrekte Angabe des Lieferortes und die zeitliche und räumliche Erreichbarkeit. Die Goetz Dekorationsgesellschaft mbH unternimmt ggf. einen zweiten Lieferversuch zu Lasten des Auftraggebers. Der Auftraggeber ist damit einverstanden, dass bei der Unrichtigkeit der Adresse, oder Unzustellbarkeit der Ware weitere Lieferspesen von ihm getragen werden. Eine darüber hinausgehende Zustellung ist nicht möglich, weil die Blumen dann nicht mehr verwendbar sind. Dennoch hat eine Erfüllung seitens der Goetz Dekorationsgesellschaft mbH stattgefunden.

b) Lieferung von Trauerfloristik
Bei der Lieferung zum Grab kann eine zweite Zustellung erfolgen, wenn der Kunde den unkorrekten Zielort genannt hat. Die Kosten einer durch fehlerhafte Angaben des Kunden verursachten Zweitanlieferung trägt der Kunde.
Die Lieferung bei Trauerfloristik zu Trauerfeiern ist ein absolutes Fixgeschäft. Es findet keine zweite Anlieferung statt.

Die Lieferung erfolgt in Hamburg zum Preis von 9,90 €.

9. Widerrufsrecht

Laut § 312a BGB sind sie berechtig bei Fernabsatzgeschäften, den Vertrag innerhalb von 14 Tagen zu widerrufen.
Bei leicht verderblichen Waren, wie bei Blumen, gilt das Widerrufsrecht nicht. Da Blumen sehr schnell vergänglich sind, insbesondere Schnittblumen, kann eine Rückabwicklung des Kaufvertrages nicht durchgeführt werden, weil die Ware nach dem Rücktransport nicht weiter verkaufsfähig ist; § 312 d IV Nr 1 BGB.

Ein Widerruf ist zu richten an:
Goetz Dekorationsgesellschaft mbH
Alsterdorfer Str 534, 22337 Hamburg
Telefon 0 40 / 50 57 01, Email: info@goetzdeko.de

10. Kündigungsrecht bei Dauerschuldverhältnissen

Wenn eine regelmäßige Blumenlieferung vereinbart wurde, kann der Vertrag zum Monatsende gekündigt werden. Es gilt eine Frist von einer Woche vor Monatsende, um eine wirksame Kündigung auszusprechen.

11. Eigentumsvorbehalt / Aufrechnung / Zurückbehaltungsrecht

Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

12. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.“.